good-luck-online-poker.info
RSS FEEDS
18+ | Nur für Neukunden | Kommerzieller Inhalt | Es gelten AGB
Die 12 ultimativen Poker-Wahrheiten | GoodLuck Pokertipps
Online Poker > Online Poker Strategien > Die 12 ultimativen Poker-Wahrheiten

Texas Hold'em Poker Strategie Artikel


Die 12 ultimativen Poker-Wahrheiten

Die absoluten Poker-Weisheiten. Die Gesetze des Poker-Universums, die jeder Spieler unterliegt. Wer in die Welt des Pokers einsteigt muss sie wissen, denn nichts ist gefährlicher im Poker als Illusionen.

1. MONEY TALKS

Die absolute Wahrheit über den Pokerspieler verrät sein Kontostand. Wenn jemand Montag bis Donnerstag jeweils 50 gewinnt, am Freitag 400 verliert, dann hat er verloren, auch wenn er behaupten kann, er hat 4 von 5 Sessions gewonnen.

2. ALLES IST EINE GROSSE SESSION

Das bedeutet, dass es egal ist, ob ich heute gewinne und morgen verliere, oder heute verliere und morgen gewinne. Am Ende wird abgerechnet um herauszufinden, ob man Pokergewinner oder -verlierer ist. Und dieses Ende bedeutet nicht unbedingt das Ende der Woche, des Monats oder sogar des Jahres.

3. AUCH GUTE SPIELER KÖNNEN VERLIEREN

Wen hat diese Tatsache noch nicht getröstet, wenn es nicht läuft? Ein guter Spieler kann die ganze Nacht korrekt spielen und trotzdem verlieren. Das ist Poker.

4. AUCH SCHLECHTE SPIELER KÖNNEN GEWINNEN

Die logische Folge vom letzten Punkt. Ein schlechter Spieler kann ein paar Pots glücklich gewinnen und die Session als Gewinner beenden. Wenn gute Spieler verlieren können bzw. schlechte gewinnen, worum geht es dann eigentlich im Poker? Die Antwort...

5. ES GEHT NUR DARUM, GUTE ENTSCHEIDUNGEN ZU TREFFEN

Das ist der ganze Unterschied zwischen gutem und schlechtem Spieler. Mit schlechten Entscheidungen gewinnt man vielleicht die aktuelle Hand, mit guten Entscheidungen gewinnt man immer auf lange Sicht.

6. POKER IST EIN LANGSTRECKENLAUF

Was bringt es einem 10.000m Läufer, wenn er nach 500m in Führung liegt? Noch gar nichts. Wie oft hört man Spieler trauern: hätte ich doch gefolded oder wäre ich doch mitgegangen. Es geht aber nicht darum, was man jetzt tut, sondern um die Frage: wird meine Entscheidung/Spielweise langfristig Erfolg bringen?

7. ES LIEGEN 5 KARTEN AUF DEM BOARD

Erfahrene Spieler wundern sich nicht, wenn die River-Karte den Ausgang der Runde beeinflußt oder aus dem scheinbar sicheren Verlierer doch noch den Gewinner macht. Jede Strategie zielt darauf ab, langfristig das beste herauszuholen. Der River kann nur denjenigen in den Wahnsinn treiben, der nicht auf den Langzeiterfolg spielt.

8. PREFLOP: GARANTIEN GIBT ES NICHT

A-A verliert gegen 2-7 12 Spiele von 100. 3-3 schlägt 7-7 jedes 5. Mal. Das zeigt, dass nichts 100%ig sicher ist. Gute Hole Cards sind schön, aber sie sind nicht unverwundbar.

9. WENN DU GRÖSSTMÖGLICHE ACTION WILLST, DANN SPIELE GEGEN DEN FAVORITEN

Probiere es (bitte nicht) aus: Setze viel gegen jemanden, der die beste Hand hat und du wirst jede Menge Action bekommen. Soll heißen: Action bekommen ist leicht, nur wie werden die Resultate aussehen, wenn es nur um Action geht?

10. CHIPS GEWINNEN IST BESSER ALS POTS GEWINNEN

Eine simple Tatsache, die man vielleicht in der Hitze des Gefechts vergisst. Es geht nicht um die Anzahl der Pots, die man gewinnt, sondern um die Anzahl der Chips. Ein großer Pot in der Stunde kann sich mehr auszahlen, als 10 kleine Pots im selben Zeitraum.

11. EIN BAD BEAT PASSIERT NUR, WENN DU VORNE BIST

Eine völlig unglückliche Niederlage ist ein Bad Beat. Wenn du hinten gelegen wärst, würde man nicht von unglücklich sprechen. Wer vor dem River auf 3 Karten hofft, die ihm helfen und keine davon kommt, dann überrascht es niemanden. Wenn einer der drei kommt, dann schon. Nur, wer willst du sein: derjenige, dem 43 von 46 Karten helfen, oder derjenige, der sich auf 3 Karten verlassen muss?

Und das ultimative Poker-Gesetz, gültig in alle Ewigkeit:

12. ES GEHT NICHT UM GLÜCK!

Wenn es so wäre, würden wir Lotto spielen. Und es wäre egal, ob wir raisen oder folden, es hätte keine Bedeutung mehr. Spieler, die sich auf Glück verlassen bzw. überhaupt glauben, Poker ist letztlich ja ohnehin nur Glücksspiel, sind am Tisch immer herzlich willkommen!


FAZIT:

Beherzige diese Poker-Wahrheiten, je realistischer deine Sicht auf Poker ist, desto besser werden deine Resultate, denn sehr, sehr viele Pokerspieler haben viele Illusionen und interessieren sich nicht besonders für die Realität des Spiels.



16903 Aufrufe seit 23 Januar, 2008 | zurück | Zur Übersicht




888 William Hill Betsson PokerStars