good-luck-online-poker.info
Online Poker > Online Poker Strategien > Warum Profis Profis sind

Texas Hold'em Poker Strategie Artikel


Warum Profis Profis sind

Was muss ein Pokerspieler alles können? Die Fähigkeiten, die notwendig sind, zum kleinen Kreis der dauerhaften Gewinner zu gehören umfassen Mathematik, Selbstdisziplin, Empathie und reichlich Erfahrung.

Sieht man dem Profi bei der Arbeit zu, so wird man keinen Unterschied zu einem Hobbyspieler bemerken. Man kann die Gedanken und Fragen, die dem Pokerspieler während der Suche nach der richtigen Entscheidung in den Sinn kommen, nicht wahrnehmen. Genauso sieht man einem Spieler nicht an, wie erfolgreich ist, das weiss nur der Spieler selbst, wie er im längeren Zeitraum zurecht kommt.

Was muss nun der wirklich professionelle Spieler alles beherrschen?


EMPATHIE

Empathie bezeichnet die Fähigkeit, sich in einen anderen Spieler hineinzudenken. Der Spieler ist sich im Klaren, welches Image er selbst am Tisch hat, er macht sich Notizen bzw. greift auf Notizen oder Statistiken über den Spieler zurück.

Er beobachtet andere Spieler, auch wenn er nicht dran ist. Er kann sie kategorisieren (z.B. als solider Spieler, der nach Chance geht oder ein aggressiver Hitzkopf) und wird, wenn er gegen so einen Spieler antritt, versuchen, ihn auf wenige Hands zu reduzieren, die er haben könnte.


MATHEMATIK

Ein guter Spieler ist in der Lage, wie ein Automat zu spielen. Er weiss alles über die mathematischen Chancen seiner Hand. Wenn er geschafft hat, seine Gegner auf ein paar Hands zu reduzieren, kann er die Chancen seiner Hand genauer bestimmen. Mathematische Fähigkeiten sind hier das Wissen über die Outs (wieviele Karten helfen mir), Pot Odds (ist meine Hand chancenreich genug, um im Spiel zu bleiben) und welche Chancen Hands im direkten Vergleich haben.


ERFAHRUNG

Ein Profi fällt nicht vom Himmel. Für viele Neulinge ist es manchmal nicht ganz nachvollziehbar, warum Erfahrung so wichtig ist, denn Poker scheint auf den ersten Blick ein sehr simples Spiel zu sein. Oder aber ein Spieler denkt, wenn er nur sämtliche Theorie zum Spiel erforscht, ist er unschlagbar.

Man kann allerdings Erfahrung durch nichts ersetzen. Sehr erfahrene Spieler haben alle möglichen Pokersituationen schon einmal erlebt. Sie sind vieles gewohnt, greifen auf Erfahrungswerte zurück, um sich zu entscheiden bzw. lassen sich weniger aus der Ruhe bringen.

Durch Erfahrung wird besonders eine Fähigkeit erlernt: Spielzüge zu kennen und erkennen. Der erfahrene Spieler kennt alle Möglichkeiten, warum ein anderer zu setzen beginnt. Es könnte ein Continuation Bet sein, er will die Blinds stehlen, er hat ein Draw und spielt einen Semi-Bluff, er könnte bewusst Stärke oder Schwäche vortäuschen wollen usw. Je mehr Spielsituationen erfasst sind, desto leichter fällt es, sich zu orientieren, in welcher der Situationen sich man gerade befindet.


SELBSTDISZIPLIN

Daran scheitern manchmal auch sehr gute Spieler. Hier geht es einzig und allein darum, niemals die Fassung zu verlieren. Wie geht ein Spieler mit einer länger dauernden schlechten Phase um? Welchen Einfluß hat es auf die Gefühlswelt des Spielers, wenn er oft als Favorit am River verliert oder wenn er sehr lange nichts mehr am Flop trifft?

Das schlimmste, was einem Spieler passieren kann, ist, wenn er tilt wird. Er verliert dann die Kontrolle über sich und handelt emotional, er will schnell Verluste wieder hereinholen oder schmeisst innerlich alles hin und geht plötzlich mit Hands ins Spiel, von denen er weiss, dass sie Müll sind.

Eine wichtige Eigenschaft des guten Pokerspielers ist, solche schlechten Phasen im richtigen Verhältnis zu sehen. Wer ein echtes Money Management hat, tut sich damit viel leichter. Er denkt in größeren Dimensionen. Wer sich als Spieler sieht, der viele Tausende Hands gespielt hat, dann relativiert sich momentanes Pech sehr schnell. Spieler, die das große Ganze (das Spiel auf langfristige Gewinne) nicht aus den Augen verlieren, werden selten tilt sein - sie rechnen einfach damit, dass es solche Phasen gibt, haben genug Bankroll, um sie durchzuhalten und lassen sich daher nicht aus der Ruhe bringen und spielen ihr Spiel.



8988 Aufrufe seit 21 Mai, 2008 | zurück | Zur Übersicht




888 William Hill Betsson bet365 PokerStars