good-luck-online-poker.info
Online Poker > Online Poker Strategien > Online Poker Tells

Texas Hold'em Poker Strategie Artikel


Online Poker Tells

Wenn man von Poker Tells spricht, so meinte man damit immer die Körpersprache, die etwas über einen Spieler aussagt. Es gibt allerdings auch verräterische Tells im Online Poker.

Online Poker Spieler können naturgemäß ihre Körpersprache vernachlässigen. Aber die Aktionen eines Spielers können etwas erzählen und vielen Spielern ist das gar nicht bewusst.

Ein "Tell" kann jede Form von Aktion sein, die Rückschlüsse auf den Spieler zulassen. In der Anfangsphase vom Online Poker galt das langsame spielen als Tell, erfahreren Spieler nehmen darauf aber nicht mehr dieselbe Rücksicht wie früher, da der Trend zum Multi Tabling (gleichzeitiges Spielen an mehreren Tischen) zunimmt und langsam spielen daher eine Folge davon sein kann.

Der wichtigste Tell ist immer, wenn ein Spieler von seinem gewohnten Spielmuster in irgendeiner Form abweicht bzw. seinen Spielfluß ändert oder abbricht. Wenn ein Spieler (mit einer soliden Internet-Verbindung) seine Bets rasch bringt, aber dann sich plötzlich sehr lange Zeit lässt, kann das etwas bedeuten. Oder umgekehrt: ein Spieler bringt einen Bet viel schneller als zuvor, sobald er am Zug ist, so kann dies auch etwas bedeuten.

Wichtig ist zu berücksichtigen, dass diese Dinge immer etwas bedeuten, aber sie bedeuten nicht immer dasselbe! Als Gegner solcher Spieler, die ihren Spielfluß ändern reicht es fürs erste, es einfach nur zur Kenntnis zu nehmen, dass der andere Spieler auf einmal etwas anderes macht, als die Zeit zuvor. (Man sieht wie nützlich es ist, sich seine Gegner genau anzusehen, denn sonst würde man Verhaltensänderungen gar nicht erst wahrnehmen. Die Warnlichter blinken jetzt für den aufmerksamen Spieler: warum macht dieser Spieler jetzt etwas anderes?

Das Anaylsieren der Wettmuster seiner Gegner kann zu einem entscheidenden Vorteil im Online Poker werden. Denn auf der einen Seite unterschätzen die meisten Spieler, dass sie beobachtet werden könnten bzw. nehmen ihre eigene Verhaltensänderung gar nicht richtig wahr. Auf der anderen Seite werden sie oft von den Gegnern nicht wahrgenommen. Viele wertvolle Informationen gehen so für Freund und Feind unter.

Wettmuster haben mit jeder Poker-Aktion zu tun. Die Geschwindigkeit mit der ein Spieler einen Einsatz oder eine Erhöhung bringt. Die Art zu setzen und zu erhöhen, die Größenordnung der Bets und Raises. Die meisten Spieler sind bei ihrem Pokerraum Stammgäste und spielen schon einige Zeit, sie verfallen dadurch oft in einen bestimmten Spielrhythmus. Wenn man diesen Ryhthmus eines Spielers erkennt, so erkennt man auch sofort die Abweichung dieses Rhythmus. Hat man einmal so eine Verhaltensabweichung erkannt, ist das ein Schlüsselmoment! Wer will schon ein All-In callen, wenn das zu diesem Spieler eigentlich überhaupt nicht passt und vermuten muss, dass er die beste Hand hat. Poker ist kompliziert, denn genau dieses Beispiel bedeutet in einer anderen Situation das Gegenteil: man muss callen, denn dieser Spieler weicht nur ab, weil er sein Draw nicht getroffen hat und der Pot schon riesig geworden ist.

Andere Tells können Chat-Kommentare sein. Sehr "beliebt" bei schlechten Spielern ist leeres Gerede in der Chat-Box. Spieler, die tilt sind, beleidigen sehr gerne die anderen, vor allem wenn es ein Bad Beat ist. Der Gegner wird beschimpft oder mit gehässigen Kommentaren bedacht. Oder der Pokerraum wird selbst verantwortlich gemacht, wenn ein Spieler am River seine Wunderhand bekommt. Dann ist es die Software, die natürlich betrügt. Bei emotionalen Spielern sind das die Zeichen, dass sie die nächsten Runden verwundbar sind und "Rache" wollen oder Verluste schnell wieder hereinholen. Egal, was sie sagen, sie sagen damit nur: ich bin tilt! Diesen Spielern darf man im Übrigen nicht "helfen", dass sie sich wieder beruhigen, indem man selbst mit einer schwachen Hand gegen sie antritt. Ein Spieler on tilt beruhigt sich, wenn er wieder Pots holt. Solange er nicht gewinnt, wird er aber schlecht spielen. Schimpfende Spieler sind meistens langfristige Verlierer. Entweder oft on tilt, oder heiß gelaufen, wenn 3 Hands daneben gehen oder sie eine starke Hand verlieren.

Ein häufig vorkommender Tell ist Schadenfreude. Wenn sich ein Spieler am Pech eines anderen erfreut oder bei einem gewonnenen Pot über den Verlierer triumphiert, so kann man davon ausgehen, dass er sonst nicht langfristig gewinnt. Für ihn ist das ein Erlebnis, Pots zu holen. Ein Spieler, der langfristig gewinnt, hat so etwas nicht nötig. Gegen diese Spieler wirken Bluffs am besten. Denn nachdem dieser Spieler so triumphiert hat, wird er wohl kaum die Peinlichkeit in Kauf nehmen, den nächsten Pot zu verlieren. Er will das Triumphgefühl länger behalten.

Der beste Tell aber ist sicher der: der Pseudo-Wissenschaftler. Ein Spieler, der im Chat kommentiert, wie man richtig zu spielen hat, was andere besser machen sollten oder sich darüber auslässt, dass ein andere Spieler diese oder jene Aktion gemacht hat, aber schließlich selbst Riesenfehler macht. Diese Spieler sind ein Traum! Denn sie sind eine unmittelbares Ziel, gegen sie zu spielen.

Online Poker Tells existieren. Und es gibt recht viele davon. Und sie liefern immer eine Information. Die Deutung dieser Information ist wichtig, denn wie gesagt bedeuten die Tells nicht immer dasselbe. Ein gutes Beispiel dafür ist der auto-check oder der auto-bet. Wenn ein Spieler also im Vorhinein schon seine Aktion auswählt. Ein Auto-Check ist meistens wirklich Schwäche, die meisten Spieler klicken bereits check/fold an, wenn sie die Runde abgehakt haben. Natürlich kann man damit Fallen stellen, aber so oft kommt diese Situation im Vergleich gar nicht vor.

Der Auto-Bet und der Auto-Raise kann beides bedeuten, Stärke und Schwäche. Ein Auto-Raise vor dem Flop ist sehr oft Stärke, wenn der Spieler nicht unbedingt ein Verrückter ist. Auto-Raising am Flop kann ein Signal von falscher Stärke sein, wenn jemand versucht, eine mittelmäßige Hand zu schützen.



9767 Aufrufe seit 29 August, 2008 | zurück | Zur Übersicht




888 William Hill Betsson bet365 PokerStars